August Ilg mit der Ehrenmedaille in Gold des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg ausgezeichnet

August Ilg wurde beim Festakt des Kreisfeuerwehrtages in Bopfingen mit der Ehrenmedaille in Gold des Landesfeuerwehrverbandes Baden Württemberg ausgezeichnet. August Ilg war 25 Jahre Abteilungskommandant der FFW Ellwangen, Abteilung Ellwangen, 20 Jahre stellvertretender Gesamtkommandant und über 20 Jahre Mitglied im Kreisfeuerwehrverbandsausschuss. Die FFW Ellwangen gratuliert August Ilg ganz herzlich zu dieser Ehrung. 

Ehrung Ilg 2016 1  Ehrung Ilg 2016 2

Eichenprozessionsspinner - es geht wieder los...

Am Schulzentrum in der Berliner Str. mussten mehrere Nester der Eichenprozessionsspinner abgesaugt werden. Diese Raupen werden die Feuerwehr die nächsten 6 - 8 Wochen intensiv beschäftigen...

EPS2016-1     EPS2016-2

 

Storch - Beringungsaktion erfolgreich

Trotz der schlechten Witterung hat sich das Storchenbaby ordentlich entwickelt. 2800 g brachte es bei der Beringung auf die Waage. Herr Vaas vom NaBu führte mit Hilfe der Drehleiter der FFW Ellwangen die Beringung durch. Die Feuerwehr taufte es auf den Namen "Fritz I."

Storch 2016-1    Storch 2016-4 Storch 2016-3    Storch 2016-5

21.06.2016 - 11:38 Uhr - BR6, Brandmeldeanlage Alten- und Pflegeheim Rötlenmühle.

Einsatzbericht

     
Datum: Alarmstichwort: Fahrzeuge: Mannschaft:
21.06.2016 BR6, Brandmeldeanlage Rötlenmühle. ELW, LF20, TLF16, DLK.     21
Einsatzbeschreibung:   LF8/6 Röhlingen.      9
Die Staubentwicklung durch Handwerksarbeiten hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich.
 

20.06.2016 - 09:37 Uhr - BR5, PKW Brand Schießwasen, am Festzelt stehend!!!

Einsatzbericht

     
Datum: Alarmstichwort: Fahrzeuge: Mannschaft:
20.06.2016 BR5, PKW Brand Schießwasen am Festzelt stehend !!! ELW, LF20, TLF, 18
Einsatzbeschreibung:      
Der Beitzer eines Fahrgeschäftes vom Volksfest, hatte seinen PKW seit 3 Tagen nicht mehr bewegt. Als er zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er, dass es im Fahrzeuginneren, im Bereich des Kofferraumes gebrannt hatte. Voller Schreck alarmierte er die Feuerwehr. Da sein Fahrzeug in der Nähe des Festzeltes stand, wurde eine höhrere Alarmierungsstufe gewählt. Das Fahrzeug wurde nur noch mit einer Wärmebildkamera überprüft. Der Brand hatte sich wegen Sauerstoffmangel selbst gelöscht.
20160620-01 20160620-03 20160620-02 
 
UA-2026737-2